Stefan Lenz

Blog

Was fehlt in Wetzikon? Jugendliche wurden gefragt

Um herauszufinden, was «in Wetzikon fehlt» und dabei die Jugendlichen anzusprechen hat der Stadtrat in Zusammenarbeit mit engage.ch ein Projekt gestartet. Mit einer Postkarte wurden mehr als 3'000 Jugendliche angeschrieben, danach haben gut 100 junge Wetzikerinnen und Wetziker sich an der Umfrage beteiligt.

Frühlings-Samstag-Nachmittag als Workshop-Tag?

Am Workshop vom 24.03 2018 mit uns Politikern waren dann 12 junge (zukü…

28.03.2018

Warum die Keule von «No Billag» zu gross ist

Auch mit ausgeprägt liberalem Gedankengut bin ich der Meinung, dass die von den Initianten propagierte freie Medienlandschaft mit der sie «No Billag» bewerben, der falsche Ansatz ist - die «Keule» ist zu gross. Es gibt nicht für alles einen Markt, der es dann «schon richten» wird.

Die Produktionen der SRG, die ich konsumiere sind qualitativ mehrheitlich gut - meistens nutze ich dazu Swisscom TV mit R…

20.01.2018

Warum für mich Eigenverantwortung wichtig ist

Bei uns Freisinnigen ist der Aspekt der «Eigenverantwortung» zentral, wir wollen einen sogenannt «schlanken Staat». Der Staat soll dabei auf allen föderalen Ebenen (Bund, Kanton, Gemeinde) primär die Aufgaben übernehmen, die Privatpersonen oder privatrechtlich organisierte Unternehmen, Vereine oder Genossenschaften nicht erfüllen können.

Als Eigenverantwortung betrachte ich dabei die Bereitschaft,…

16.12.2017